LZU-Logo 38/39/2003
Solar-Quartett
 

32 Spielkarten informieren über Photovoltaikanlagen in Rheinland-Pfalz. Das neue Solar-Quartett der Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) zeigt auf Fotos und mit interessanten Informationen zu jeder Anlage, wo überall aus Sonne Strom produziert wird.

Ob Lärmschutzwall oder Fassaden-Design eines Firmeneingangs, ob Solarkraftwerk auf ehemaligem Munitionsdepot oder Kleinanlage auf dem Garagendach, ob Kirche oder Theater, Schule, Reihenhaus, Scheunen- oder Ministeriumsdach – in Rheinland-Pfalz wird an den verschiedensten Orten die Sonne angezapft. Auf einem Gartenschuppen lässt sich auf 31 Quadratmetern so viel Strom produzieren, wie ein Zwei-Personen-Haushalt im Jahr verbraucht. 55 Quadratmeter Sonnen-Tankstelle auf dem Dach eines Einfamilienhauses decken den Bedarf einer vierköpfigen Familie. Auf 420 Quadratmetern Schuldach werden 40 Prozent der benötigten Elektrizität selbst erzeugt und eine Großanlage mit fast 4.000 Quadratmetern deckt den Haushaltsstromverbrauch eines ganzen Dorfes.

Bei diesem Quartett geht es um Energieertrag und CO2-Einsparung, um Investitionskosten und Modulfläche. Und es geht um die Information, dass „ich auf meinem Dach“ den Strom für meinen Bedarf selbst erzeugen kann. Mit seinen Spiel-Möglichkeiten spricht das Solar-Quartett auch gezielt Kinder- und Jugendliche an und informiert über eine Zukunftstechnologie mit weltweit riesigen Potentialen.

Gegen Einsendung eines adressierten und mit 1,44 € frankierten DIN-C-5-Rückumschlages an die Landeszentrale für Umweltaufklärung, Kaiser-Friedrich-Straße 1, 55116 Mainz, ist das Solar-Quartett kostenlos erhältlich.

zum Heftindex