LZU-Logo 37/2003
Agenda-Ausstellung
 

Die Ergebnisse des Weltgipfels für Nachhaltige Entwicklung in Johannesburg sind in einer 12-teiligen Plakatreihe dargestellt, die bei der LZU kostenfrei ausgeliehen werden kann. Die Poster im DIN-A-0-Querformat wurden von "Agenda Transfer", der bundesweiten Servicestelle Lokale Agenda 21, bereitgestellt. Die LZU hat die Ausleihe für Rheinland-Pfalz übernommen. Interessenten aus anderen Bundesländern erfahren im Internet unter der Adresse www.agendaservice.de/ wo die Poster auszuleihen sind. Außerdem stehen die Plakate zum Download bereit. Die LZU hat auf ihrer Homepage www.umdenken.de einen entsprechenden Link geschaltet.

Die 12 Plakate sind 12 Themen gewidmet: "Von Rio nach Johannesburg", "Armutsbekämpfung", "Wasser", "Energie", "Klima", "Konsum- und Produktionsverhalten", "Artenvielfalt und natürliche Ressourcen", "Gesundheit", "Geschlechtergerechtigkeit", "Handel und Globalisierung", "Unternehmensverantwortung", "Die Rolle der Kommunen". Zu letzterem heißt es: "Die Rolle der Kommunen bestimmt unsere Zukunft". Und als Johannesburger Ergebnis ist festgehalten: "Mit der beschlossenen "Local Government Declaration" sowie dem "Johannesburg Call" haben rund 700 kommunale Vertreterinnen und Vertreter in Johannesburg bereits ein deutliches Signal gesetzt. Sie verpflichteten sich entsprechend der offiziellen Ergebnisse des Weltgipfels, bis 2015 ihr Engagement in den Handlungsfeldern Trinkwasser, Gesundheit, Energie und Bildung zu verstärken, den Markt für Waren aus den Entwicklungsländern zunehmend zu öffnen und den Austausch von Technologien und Know-how auf eine partnerschaftliche und faire Grundlage zu stellen".

zum Heftindex