LZU-Logo 25/2000
2. Runde: Wasser macht Schule
2. Runde: Wasser macht Schule

"Wasser kennt keine Grenzen - und wen kennt ihr?" So steht es auf der Titelseite eines Faltblatts, das zur Teilnahme an der zweiten Runde des Wettbewerbs "Wasser macht Schule" auffordert. Zweite Runde, das heißt, nachdem bereits Teilnehmer aus 15 Schulen mit Preisen ausgezeichnet wurden, geht es nun weiter: Die Aktion zielt darauf, junge Menschen am Beispiel Wasser für den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen zu sensibilisieren, indem sie sich mit dem Thema beschäftigen. Alle rheinland-pfälzischen Schülerinnen und Schüler, Schulklassen und AG's, aber auch außerschulische Jugendgruppen können mitmachen. Wie in der ersten Runde geht es auch diesmal darum, einen Beitrag zum Thema "Wasser" beispielsweise in Form eines Internet-Projekts, eines Videofils, einer Fotoreportage ... oder in welcher Form auch immer anzufertigen. Diesmal kommt aber eine Besonderheit hinzu. Der Wettbewerbsbeitrag muss gemeinsam mit einer Partnerschule oder Partnergruppe im Ausland erarbeitet werden. Schulart und Altersstufe spielen dabei keine Rolle.
Bis zum 1. September 2000 läuft zu-nächst ein Ideenwettbewerb. Wer bis zu diesem Datum eine Projektidee für ein grenzüberschreitendes Wasserprojekt eingereicht hat und von der Jury ausgewählt wird, bekommt für die Umsetzung einen Zuschuss. Der eigentliche Wettbewerb läuft anschließend bis zum 30. April 2001 (Einsendeschluss). Als Preise für die Sieger des Wettbewerbs winken vier mal 2.500 Mark. Außerdem gibt es 20 mal 500 Mark für die besten Projektideen und viele Sachpreise.

Eine CD-ROM zur Aktion ist kostenlos erhältlich bei der Landeszentrale für Umweltaufklärung,
Postfach 3160,
55021 Mainz.
Der Inhalt der CD ist auch im Internet
zu finden:
http://www.wasser-macht-schule.de

 

zum Heftindex