LZU-Logo 22/1999
Hochschulalltag
Oeko-Fuehrer

Der ökologische Landbau trägt nicht nur zur gesunden Ernährung bei, sondern er dient auch dem Umwelt- und Landschaftsschutz. Dies allein mag für viele Verbraucher Grund genug sein, beim Öko-Bauern einzukaufen - hinzu kommt das Eigeninteresse an Genuss und Lebensfreude. Wie aber findet der interessierte Konsument einen nach ökologischen Regeln wirtschaftenden Betrieb in seiner näheren Umgebung? Damit er nicht lange suchen muss, hat die Arbeitsgruppe ökologischer Landbau Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. (AÖL) jetzt schon zum zweiten Mal einen Öko-Einkaufsführer herausgegeben. Darin sind alle rheinland-pfälzischen Mitgliedsbetriebe der Anbauverbände ANOG, Bioland, Demeter, ECOVIN, Naturland und Öko Bund mit Anschrift und Warenangebot verzeichnet. Zum großen Teil handelt es sich um Direktvermarkter und Hofläden. Darüber hinaus führt das Heft aber auch die Marktorte mit Verkaufsständen von Öko-Betrieben auf und es enthält die Anschriften von verarbeitenden Betrieben wie Bäckereien, Metzgereien, Keltereien und Kellereien, von Naturkostläden und Lebensmittelgeschäften, die Öko-Produkte führen. Als Beilage des Einkaufsführers ist ein Veranstaltungskalender der Öko-Betriebe in Rheinland-Pfalz erhältlich. Der Öko-Einkaufsführer - mit oder ohne Veranstaltungskalender - ist kostenlos erhältlich bei der AÖL, Rüdesheimer Str. 68, 55545 Bad Kreuznach, und bei der LZU, Kaiser-Friedrich-Str. 1, 55116 Mainz.

zum_Heftindex