Ruwer

Verbandsgemeinde, LK Trier-Saarburg

18534 Einwohner


Untere Kirchstr. 1
54320 Waldrach
Tel. 06500-918112
Fax 06500918100
http://www.ruwer.de

Trier-Saarburg

Ansprechpartner(in)

Bürgermeister Bernhard Busch

Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer
Untere Kirchstr. 1
54320 Waldrach
Tel. 06500-918-112
Fax 06500-918-100
E-Mail info@ruwer.de

Ansprechpartner(in)

Ulrike Merten

Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer
Untere Kirchstr. 1
54320 Waldrach
Tel. 06500-918-112
Fax 06500-918-100
E-Mail ulrike.merten@ruwer.de

Wir beschäftigen uns
mit Lokaler Agenda 21
Die Aufstellung der
Lokalen Agenda 21
wurde beschlossen im September 1998
Die Lokale Agenda 21
wurde verabschiedet

Aktivitäten zur Lokalen Agenda 21

Wie ist der Agenda-Prozess organisiert? Wer ist beteiligt?

Nach Vorstellung der Lokalen Agenda 21 am 20.10.1998, angestoßen von der Verwaltung und der Bürgerinitiative FINK, entstanden Anfang 1999 verschiedene Arbeitskreise.
Diese wählten Moderatoren/Sprecher, die den Ablauf der Treffen regeln. Zur Zeit geschieht das teils durch private Kontakte, teils über einen Ansprechpartner in der Verwaltung.
Die Arbeitskreise tagen selbständig. Ihre Mitglieder sind BürgerInnen der Verbandsgemeinde, sie arbeiten themenorientiert in folgenden Bereichen:

  • Abfall-Energie (12 Mitglieder)
  • Bauen-Wohnen-Dorfentwicklung (12 Mitglieder)
  • Frauen-Familien-Senioren-Jugend (50 Mitglieder)
  • Weinbau-Landwirtschaft-Tourismus
Informationen und Termine zu den Treffen werden im Amtsblatt veröffentlicht.
Presseartikel in der örtlichen Tageszeitung.

Mit welchen Themen beschäftigen wir uns im Rahmen des Agenda-Prozesses?

  • Sanierung des Freibades in Mertesdorf (Ideesammlungen für eine Modernisierung/Umbau)
  • Durch Moderatorinnenschulung werden Frauen gestärkt, damit sie Sprachhemmungen abbauen, Arbeitskreise moderieren können und sich bei allen Belangen besser einbringen können;
    es werden "Frauentage" veranstaltet
  • Stellungnahmen
  • Projekt Bauernmarkt
  • Entwicklung der Ruwer-Riesling-Buslinie
  • Haus des Ruwerweines
  • Mitarbeit bei neuen Baugebieten (Info-Abende für Bauwillige)
  • Erstellung von "Agenda Tipps" für`s Amtsblatt
  • Verschiedene Veranstaltungen für Frauen, Senioren usw.
  • Informationsabende zur Sanierung und Erneuerung in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
  • Etc.

Welche Öffentlichkeitsarbeit betreiben wir?

Informationen und Termine zu den Treffen werden im Amtsblatt veröffentlicht; Presseartikel in der örtlichen Tageszeitung.
Die Projektbeschreibung „Sprache finden und Einfluss nehmen“ wurde im Tagungsband zur Veranstaltung „Frauen und Lokale Agenda 21 in Rheinland-Pfalz“ veröffentlicht.
Darüber hinaus bot die Volkshochschule Trier im Rahmen ihrer Agenda-Wochen einen Vortrag mit dem Titel „Zukunsftgestaltung konkret – Wie eine Lokale Agenda 21 Arbeitsgruppe arbeitet“ an, der vom Moderator des AK Abfall-Energie gehalten wurde.



Website zum Agendaprozeß: http://www.ruwer.de

Letzte Änderung: 2007-11-08