Cochem-Zell

Landkreis

66777 Einwohner


Endertplatz 2
56812 Cochem
Tel. 02671-610
Fax 02671-61113
http://www.cochem-zell.de

Cochem-Zell

Ansprechpartner(in)

Ltd. Kreisverwaltungsdirektor Bernd Heimes
Dezernent
Kreisverwaltung
Endertplatz 2
56812 Cochem
Tel. 02671-61231
Fax 02671-615231
E-Mail bernd.heimes@cochem-zell.de

Ansprechpartner(in)

Anke Beilstein




E-Mail lokale-agenda.kv@cochem-zell.de

Wir beschäftigen uns
mit Lokaler Agenda 21
Die Aufstellung der
Lokalen Agenda 21
wurde beschlossen im Mai 2000
Die Lokale Agenda 21
wurde verabschiedet im Juli 2003

Aktivitäten zur Lokalen Agenda 21

Wie ist der Agenda-Prozess organisiert? Wer ist beteiligt?

Es wurden sechs Arbeitskreise mit unterschiedlichen Themenfeldern gebildet.
Die Arbeitskreise setzen sich zusammen aus je einem Vertreter der im Kreistag vertretenen Parteien, der Stadt- und Verbandsgemeindeverwaltungen, von (dem Themenbereich betroffene) Verbände oder Organisationen sowie interessierten BürgerInnen.
Die Mitglieder haben aus ihrer Mitte eine(n) Vorsitzende(n) gewählt. Bei allen Sitzungen ist ein hauptamtlicher Mitarbeiter der Kreisverwaltung (Dezernent oder Abteilungsleiter) als Moderator und Bindeglied zur Verwaltung anwesend.
Die Informationen und Organisation von Aktivitäten werden gebündelt im Agenda-Büro, das mit einer halben Stelle (Beamtin im gehobenen Dienst) besetzt ist.

Mit welchen Themen beschäftigen wir uns im Rahmen des Lokale Agenda 21-Prozesses?

Die Themenbereiche wurden auf einzelne Arbeitskreise aufgeteilt. Dies sind:

  • Arbeitskreis 1: Arbeit, Jugend und Soziales
  • Arbeitskreis 2: Land- und Forstwirtschaft, Weinbau
  • Arbeitskreis 3: Wirtschaft und Verkehr
  • Arbeitskreis 4: Bauen und Umwelt
  • Arbeitskreis 5: Bildung, Sport und Kultur
  • Arbeitskreis 6: Wasser- und Abfallwirtschaft

Welche Projekte sind bisher aus dem Agenda-Prozess hervorgegangen?

  • Tag des Wassers in einer Grundschule
  • Ausstellung „Wasserwerk Wald“
  • Aktionstag „Natur und Umwelt“ in einer Kiesgrube
  • Ausstellung „Mensch und Energie“
  • Wasseruntersuchungskasten für Schulen
  • Gesundheitskonferenz
  • Multiplikatorenseminar „Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“
  • Agenda-Projekttage an der Realschule
  • AG Schulpartnerschaft mit Bhedshi/Indien
  • Erwerb des Sportabzeichens durch alle SchülerInnen an einer Schule
  • Vorstellung der Shellstudie
  • Schülerseminar „Kommunität Gnadenthal als lebendiges Beispiel für Nachhaltiges Leben“
  • Veröffentlichung Kostenberechnung Auto - ÖPNV
  • Veranstaltungsbezogene Angebote im ÖPNV
  • Schülerwettbewerb „Meine Zukunft – unsere Zukunft: Wie sieht die Welt von morgen aus?“

Welche Öffentlichkeitsarbeit betreiben wir?

Alle Informationen rund um die Lokale Agenda 21 im Landkreis Cochem-Zell werden in den Kreismitteilungen veröffentlicht. Diese erscheinen wöchentlich und erreichen jeden Haushalt.
Neben allgemeinen Informationen („Was ist Lokale Agenda?“) werden darin alle Termine der Arbeitskreissitzungen veröffentlicht mit dem Hinweis, dass jeder BürgerIn zur Teilnahme eingeladen ist. Darüber hinaus erfolgen an dieser Stelle Veranstaltungs- und Aktivitätenhinweise, Berichte von Veranstaltungen usw.

An Publikationen existieren zum einen der Zwischenbericht aus den Arbeitskreisen vom März 2002 sowie das Werk „Lokale Agenda 21 für den Landkreis Cochem-Zell: Leitbild, Berichte aus den Arbeitskreisen“ vom 14. Juli 2003.

Was planen wir für die nähere Zukunft?

Es sind zur Zeit keine konkreten Veranstaltungen geplant. Vielmehr sollen die Umsetzungsmöglichkeiten der formulierten Vorschläge überprüft werden. Dazu erhalten alle davon Betroffenen (Verwaltungen, Verbände, Vereine, Schulen, sonstige Einrichtungen) das Leitbild und die konkreten Vorschläge mit der Bitte um Überprüfung der Umsetzungsmöglichkeit und Vollzug.

Gibt es eine Erfolgskontrolle bei der Umsetzung der Lokalen Agenda 21?

Gemäß der Beschlussfassung des Kreistages Cochem-Zell vom 14. Juli 2003 hat die Verwaltung einmal in jeder Wahlperiode einen Bericht über die Umsetzung der Agenda-Vorschläge im Kreistag zu erstatten.

Die von den konkreten Vorschlägen Betroffenen sind daher aufgefordert ihre diesbezüglichen Aktivitäten zeitnah dem Agendabüro mitzuteilen. Dort erfolgt die Sammlung und Vernetzung der Maßnahmen. Spezielle Nachhaltigkeitsindikatoren wurden nicht festgelegt.


Website zum Agendaprozeß: http://www.cochem-zell.de

Letzte Änderung: 2007-10-17