Daun

Verbandsgemeinde, LK Vulkaneifel

25861 Einwohner


Leopoldstr. 29
54550 Daun
Tel. 06592-9390
Fax 06592-939200
http://www.daun.de

Vulkaneifel

Ansprechpartner(in)

Verbandsgemeindeverwaltungsrat Matthias Brauns
Abteilungsleiter Bauverwaltung
Verbandsgemeindeverwaltung
Leopoldstr. 29
54550 Daun
Tel. 06592-939315
Fax 06592-939200
E-Mail m.brauns@vgv.daun.de

Wir beschäftigen uns
mit Lokaler Agenda 21
Die Aufstellung der
Lokalen Agenda 21
wurde beschlossen im Dezember 2002
Die Lokale Agenda 21
wurde verabschiedet

Aktivitäten zur Lokalen Agenda 21

Wie ist der Agenda-Prozess organisiert/strukturiert? Wer ist beteiligt?

Nachdem der Verbandsgemeinderat der Verbandsgemeinde Daun (VG) in der Sitzung am 20.12.2002 einen Grundsatzbeschluss zur Lokalen Agenda 21 gefasst hat, wurde der Leiter der Bauverwaltung der Verbandsgemeindeverwaltung Daun, Herr Matthias Brauns, zum Verantwortlichen in der Verwaltung bestimmt. Er leitet das sog. Agenda-Büro, in dem die Erarbeitung, Koordination und Umsetzung der Lokalen Agenda 21 vorgenommen wird. Das Betätigungsfeld des Agenda-Büros soll den vielfältigen Bereich umfassen, Grundlagen einer nachhaltigen Entwicklung in der VG aufzuzeigen und Öffentlichkeitsarbeit zu leisten.

Weiterhin hat der Verbandsgemeinderat beschlossen, dass auf VG-Ebene eine Aktions- und Koordinierungsgruppe (AKG LA 21 VG Daun) gebildet wird. Diese (bestehend aus 12 Mitgliedern entsprechend dem Stärkeverhältnis der im Rat vertretenen politischen Gruppierungen unter dem Vorsitz von Bürgermeister Werner Klöckner) wurde erstmalig in der Sitzung am 13.06.2003 bestellt und hat danach ihre Arbeit aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung des neu gewählten VG-Rates am 16.07.2004 wurden die neuen Mitglieder der AKG LA 21 VG Daun bestellt, die jetzt die bisherige Arbeit fortsetzen werden.

Grundsätzliche Ziele der LA 21 in der VG Daun

Die VG Daun bekennt sich zu ihrer Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung. Künftige Entscheidungen der VG werden an den Zielen der Agenda 21 orientiert. Hierzu soll ein „Aktionsprogramm Agenda 21 in der VG Daun“ erarbeitet werden. Die VG wird in einen Dialog mit interessierten Personen, Vereinen, Verbänden und Institutionen zur Unterstützung der LA 21 eintreten. Die LA 21 soll bewirken, dass bewährte Planungen untereinander abgestimmt werden. Sie sollen mit den Beteiligten der örtlichen Akteure zusammengeführt werden können.

Mit welchen Themen beschäftigt sich die AKG?

Als Ergebnis einer Strategie-Klausur der AKG am 23./24.01.2004 haben sich folgende Themenfelder mit einer Konzentration auf Zuständigkeitsbereiche der VG herausgebildet, denen sich jeweils eine Arbeitsgruppe besonders widmet:

  1. Ökosysteme und Artenvielfalt
  2. Boden und Dorfentwicklung
  3. Energiesparen und erneuerbare Energien

Wie ist das weitere Vorgehen?

  • Mobilisierende Projekte auf den Weg bringen
  • Partner einbinden
  • Projektziele schrittweise erreichen und kommunizieren
  • Neue Projekte und Themen aufgreifen
  • Zielerreichung kontrollieren
  • Alltagshandeln nachhaltig ausrichten in Rat und Verwaltung

Welche Öffentlichkeitsarbeit betreiben wir?

Die Beschlüsse der entscheidenden Sitzungen werden veröffentlicht. Nach Abschluss eines Einzelthemas wird die Öffentlichkeit informiert und soweit wie möglich eingebunden.



Website zum Agendaprozeß: http://www.daun.de

Letzte Änderung: 2007-10-31