Bad Kreuznach

Verbandsfreie Gemeinde, LK Bad Kreuznach

40000 Einwohner


Hochstraße 48
55545 Bad Kreuznach
Tel. 0671-8000
Fax 0671-800345
http://www.stadt-bad-kreuznach.de

Bad Kreuznach

Ansprechpartner(in)

Dipl.-Ing. Bärbel Schultze
Koordinatorin Lokale Agenda 21
Stadtverwaltung, Grünflächen- und Umweltamt
Viktoriastraße 13
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671-800753
Fax 0671-800767
E-Mail baerbel.schultze@bad-kreuznach.de

Ansprechpartner(in)

Barbara Schäfer
Öffentlichkeitsarbeit Lokale Agenda 21
Stadtverwaltung, Grünflächen- und Umweltamt
Viktoriastraße 13
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671-800733
Fax 0671-800767
E-Mail baerbel.schultze@bad-kreuznach.de

Wir beschäftigen uns
mit Lokaler Agenda 21
Die Aufstellung der
Lokalen Agenda 21
wurde beschlossen im November 1999
Die Lokale Agenda 21
wurde verabschiedet

Aktivitäten zur Lokalen Agenda 21

Historie

  • Januar 1999
    Informationsveranstaltung des Netzwerkes am Turm e.V. zur Initiierung eines Agendaprozesses in Bad Kreuznach
  • Februar 1999
    Der Stadtrat beauftragt eine Arbeitsgruppe mit der Erstellung eines Konzeptes zur Durchführung einer Lokalen Agenda 21 in Bad Kreuznach
  • November 1999
    Vorlage des Konzeptes der Arbeitsgruppe für eine LA21 im Stadtrat. Auftrag des Stadtrates an die Stadtverwaltung, eine Lokale Agenda 21 unterstützend zu begleiten und einen Beriat LA 21 einzusetzen
  • Juni 2000
    Erste Sitzung des Beirates LA 21
  • Oktober 2000
    Einrichtung eines Agendabüros mit einer ½ Stelle bei der Stadtverwaltung
  • November 2000
    Öffentliche Auftaktveranstaltung für den Start des Agendaprozesses
  • Februar 2001
    Der Agendaprozess startet mit fünf Arbeitskreisen, die ein Aktionsprogramm LA 21 mit Leitbildern, Leitzielen und Projektideen erarbeiten
  • September 2002
    Vorlage des Aktionsprogramms LA 21 im Stadtrat, Beschluss zu den Leitbildern und Leitzielen und Auftrag an die Verwaltung, mit der Umsetzung von Projekten zu beginnen
  • November 2002
    Öffentliche Veranstaltung zur Vorstellung des Aktionsprogramms LA 21 und Werbung für die Mitarbeit
  • Februar 2003
    Die 7 neu gebildeten Projektteams beginnen mit der Umsetzung von Projektideen
Wie ist die Agenda organisiert?

1. Projekt- Teams

In folgenden 7 Projekt-Teams wirken interessierte Akteure an der Umsetzung des Aktionspro¬gamms Lokale Agenda 21 bzw. an der Umsetzung von Projektideen mit:
  • RegioMarkt-Nahe e.V.
  • Besondere Filme
  • WohnArt
  • Lebensraum Stadt
  • FLAKon (Frauen in Lokaler Agenda und Konversion)
  • Projektwerkstatt Alt & Jung
  • Interkulturelle Gärten e.V.

2. Beirat Lokale Agenda 21

Der Beirat Lokale Agenda 21 hat eine beratende Funktion im Agenda-Prozess. Er dient als Bindeglied zwischen Agenda-Aktiven, Politik und Verwaltung. Der Beirat leitet Vorschläge und Projekte der Projekt-Teams nach Vorberatungen weiter an Fach¬ausschüsse bzw. Stadtrat. Der Beirat besteht aus 18 Mitgliedern unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Ludwig :
  • 9 Mitglieder der politischen Fraktionen CDU (2), SPD (2), Grüne (1), FDP (1), Bürgerliste (1) , Liste Faires Bad Kreuznach (1), FWG (1)
  • 7 Mitglieder der örtlichen Organisationen und Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Umwelt, Arbeit, Bildung und Kir¬chen, Kultur und Eine Welt.
  • 2 Vertreter der Lokalen Agenda 21-Projektteams

3. Forum

Das Forum dient dem Austausch/ Informationsfluss zwischen den Projekt-Teams. Es ist jeweils ein/e Sprecher/in der Projekt-Teams vertreten.

4. Agendabüro

Das Agendabüro ist die zentrale Kontakt- und Dienstleistungsstelle für alle Agenda-Akteure und Interessierten. Von hier aus wird der Agenda-Prozess in Bad Kreuznach koordiniert und durch Öffentlichkeitsarbeit begleitet.
Angesiedelt ist das Büro in der Fachabteilung Stadtplanung und Umwelt Bad Kreuznach Ansprechpartnerin: Bärbel Schultze, Koordination Agenda-Prozess Tel. 0671 - 800 753

Wer ist am Prozess beteiligt?

Privatpersonen, Vertreter der Verwaltung, Kirchen, Umweltverbände (Vertreter der Wirtschaft fehlen)

Mit welchen Themen beschäftigen wir uns im Rahmen des Lokale Agenda 21-Prozesses?
Leitbilder und Leitziele

Es wurden Leitbilder und Leitziele und zu nachfolgenden Themen formuliert und vom Stadtrat beschlossen:

  1. Konversion
  2. Arbeit und Bildung
  3. Regionale Vermarktung
  4. Zukunftsfähige Lebensstile/ Gesundheit
  5. Tourismus
  6. Eine Welt
  7. Multikulturelles Bad Kreuznach
  8. Stadt als Lebensraum
  9. Kultur
  10. Freizeit und Sport
  11. Kinder und Jugend
  12. Verkehr/ Mobilität/ Fahrradfahren
  13. Umwelt und Natur

Projekte

Die 7 Projektteams beschäftigen sich seit 2003 mit folgenden Themen bzw. mit der Umsetzung folgender Projekte:

Thema Projekt
Regionale Vermarktung RegioMarkt
Eine Welt Fair gehandelte Produkte auf dem Wochenmarkt
Miteinander der Generationen Projektwerkstatt Jung und Alt (z.B. Spiele-Nachmittage, Computerkurse)
Frauenbelange in der Stadtplanung Fußweg für die Sinne
Frauenbelange in der Stadtplanung Angsträume Lichtblicke
Integration von MigrantInnen Interkulturelle Gärten
Verbesserung des Kulturangebotes Der besondere Film
Lebensraum Stadt Spielleitplanung im Pariser Viertel
Lebensraum Stadt Verbesserung des ÖPNV
Lebensraum Stadt Freizeit und Erlebnisbad
Lebensraum Stadt Verbesserung der Radwegesituation
Lebensraum Stadt Aktionstag „In die Stadt- ohne mein Auto“
Gemeinschaftliches, generationenübergreifendes Wohnen WohnArt

Gibt es Erfolgskontrollen bzw. Nachhaltigkeitsindikatoren bei der Umsetzung der Lokalen Agenda 21?

  • Nachhaltigkeitsindikatoren wurden bisher nicht festgelegt
  • Zurzeit ist die erste Bilanzierung zur Lokalen Agenda 21 in Bearbeitung, in der Erfolge, Hemmnisse und Defizite dargestellt werden sollen


  • Website zum Agendaprozeß: http://www.stadt-bad-kreuznach.de/index_politik-verwaltung.htm

    Letzte Änderung: 2009-01-22