Projekt: Umweltorientiertes Lernen/Ökologische Energieanwendung


Schon seit fünf Jahren werden in Grundschule und Kindergarten der Eifelgemeinde Üxheim Ziele der LA 21 umgesetzt: Unter Federführung des Hausmeisters wird nachhaltig Energie gespart, umweltgerecht ver- und entsorgt und umweltorientiert gelernt. Das war der Jury des LA 21-Bundeswettbewerbes 1999 einen Sonderpreis wert.

Üxheim

Wo viele kleine Schritte viel bewirken


Frage: "Gibt es Probleme bei der Agenda-Arbeit? Wenn ja, welche?" Antwort: Agenda ist in der Bevölkerung nicht bekannt. Und weiter: "Es liegt kein Ratsbeschluß zur Aufstellung einer Lokalen Agenda vor". So heißt es in dem Teilnehmerbogen der Grundschule Üxheim, eines kleinen Eifelortes, am Bundeswettbewerb 1999 Lokale Agenda 21 zum Thema "Zukunft mitgestalten". Daß Agenda-Ziele dennoch in der Grundschule umgesetzt und dafür mit einem Sonderpreis belohnt wurden, liegt nicht zuletzt an dem sehr engagierten Hausmeister, der Lehrer, Schüler und auch die Erzieherinnen des angeschlossenen Kindergartens von ebendiesen überzeugen konnten. In den vergangenen fünf Jahren wurden dabei nicht nur alle Möglichkeiten ausgelotet, Energie einzusparen bzw. ökologisch anzuwenden, durch entsprechende Unterrichts- und "Erziehungs"einheiten werden die Üxheimer Kinder schon früh zu einem umweltbewußten Handeln angeleitet.

Es sind nicht so sehr die großen spektakulären Aktionen, sondern viele kleine, in ihrer Summe jedoch sehr wirkungsvolle Schritte, die das Projekt preiswürdig gemacht haben. Die sichtbarste Veränderung betrifft dabei sicherlich den Schulhofbereich, der umfangreich entsiegelt und begrünt wurde. Naturnaher Unterricht kann heute unter Obstbäumen oder am Biotopteich stattfinden, eine zusätzliche Obstwiese ist geplant. Schon die kleinsten Üxheimer tasten sich übrigens im Kindergarten spielend an die Natur heran. Ebenso offenkundig zeugen die neuen Fenster und die ebenfalls angebrachte Aussendämmung vom Willen zur Energieeinsparung.

Weniger spektakulär, doch nicht weniger effektiv, sind dabei die vielen Einzelaktionen: so wurden die Aussenfühler der Heizungsanlage zur Schulhofseite (Süden) verlegt, damit sich die Anlage durch Sonneneinwirkung schneller absenkt. Deren 4 Umwälzpumpen werden so gesteuert, daß sie sich automatisch mit der Nachtabsenkung des Brenners abschalten. Gespart wird bei der Flurbeleuchtung in Kindergarten, Turnhalle und Grundschule dadurch, daß nur etwa jede 3. Leuchte brennt, selbstverständlich sorgen Energiesparleuchten für das richtige Licht. Beim Heizen der Klassenräume wird die Sonnenenergie ausgenutzt, zusätzlich zu einem Wind- und Sonnenwächter sorgt eine Zeitschaltuhr dafür, daß der Sonnenschutz am Wochenende und abends nicht ausfährt. Der Betrieb der in Schule und Turnhalle befindlichen Warmwasser-Boiler wurde am Bedarf ausgerichtet, am Wochenende werden sie ganz ausgeschaltet. Und selbst bei der Telefonanlage konnte der findige Hausmeister Kosten einsparen, indem er die Anlage der Schule auf ISDN umstellte und ein Telefonkabel zum Kindergarten verlegte.

Daß durch entsprechende Technik auch der Frischwasserverbrauch in Toiletten und Duschen drastisch gesenkt werden konnte, zahlt sich ebenfalls in barer Münze aus. Und der Abfall kommt die Gemeinde heute billiger als noch vor fünf Jahren: den grauen Tonnen wurde gekündigt, der Container wird nur bei Bedarf geleert, alle Grünabfälle werden gesondert gesammelt und geschreddert. Und selbstverständlich werden in den Klassen Altpapier, Biomüll und Verbundstoffe getrennt gesammelt, ein Kind jeder Klasse übernimmt als Energiewächter besondere Verantwortung.

Bei genauerem Hinsehen ließe sich sicher noch viel mehr machen, da sind sich Erzieher, Lehrer, Schüler und ihr Hausmeister, der übrigens auch Kindergartenmöbel entwirft und baut, einig. Eines haben sie jetzt schon erreicht: Lokale Agenda ist kein Fremdwort mehr, sondern in Üxheim in (fast) aller Munde.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
 
 
Projektträger:
Wappen
Grundschule Üxheim
Schulstraße 1
54579 Üxheim
Telefon: 02696/ 930083

Ansprechpartner:
Bach
Hausmeister
Schulstraße 1 Üxheim
Telefon: 02696/930083