undef

Artenschutz, Biotopschutz, Klima- und Bodenschutz. Wie schön ist es doch, sich an einer intakten Landschaft zu erfreuen. Friedfertig, urtümlich, Hand in Hand mit dem Menschen. Naturschutz dient uns allen. Denn auch wir sind Teil der Natur.

Projekte:
Naturschaugarten Lindenmühle
Natur in der Stadt – ist das möglich? Der Arbeitskreis "Naturnahes Grün" (der Lokalen Agenda 21 der Stadt Mainz) hat bewiesen, dass dem so ist. Gemeinsam mit dem Grünamt und den Entsorgungsbetrieben der Stadt entstand in den letzten Jahren im Herzen von Mainz der Naturschaugarten Lindenmühle mit heimischen Pflanzen u.v.m.
Wo Äpfel, Heide und der Neuntöter sich wohl fühlen
Bislang einmalig in Rheinland-Pfalz ist eine in der Verbandsgemeinde Rengsdorf schon 1995 erarbeitete Biotop-Verbundplanung. Hier sind die Lebensräume Streuobstwiesen, Bachtäler, Wald, Hecken, Trockenbiotope genauso wie der Lebensraum Haus und Garten nicht nur kartiert, es liegen langfristige Konzepte für deren Pflege und Erhalt vor - mit Hilfe der hier lebenden Menschen.
Zum Waldgenuß im Wanderbus
Regelmäßig sind am Wochenende Tausende von Erholungssuchenden mit dem Auto unterwegs in den Pfälzer Wald - Abgase und Lärm eingeschlossen. Besonders tangiert ist die Stadt Edenkoben, das Tor zum Wald. Engagierte Bürger setzen sich hier seit Jahren für einen sanften, umweltverträglichen Tourismus ein.
Links:
Biologische Vielfalt
Website zum zehnjährigen Übereinkommenüber die biologische Vielfalt (Rio 1992) mit der Kampagne "Leben braucht Vielfalt" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.