Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zur linken Navigation. Direkt zum Text.

Umdenken - Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz

Einer wird gewinnen...

An Sommerfesten sind Meisterschaften aller Art immer wieder spannend. Bereits im Vorfeld können die Disziplinen bekannt gegeben werden, damit sich alle entsprechend vorbereiten können. Die Möglichkeiten für die Disziplinen sind grenzenlos. Wer an einem Fluss wohnt, kann es zur Aufgabe machen, sich in einer bestimmten Zeit ein Floß zu bauen und damit eine bestimmte Strecke in einer bestimmten Zeit zurücklegen zu müssen. Aber auch selbst gebaute Seifenkisten für Wettrennen, interessante Flugobjekte, die einen Flugtest bestehen müssen usw. sind interessante Disziplinen.

Im Gegensatz zu Meisterschaften werden bei Turnieren Mannschaften gebildet, die mehrere Partien zu bestehen haben, um Sieger zu werden. Auch hier kann man sich die verrücktesten Disziplinen ausdenken, wie z. B. Kistenhochstapeln, Seifenblasen-ralley, Schlauchbootralley, Olympiaden.

Der Spaß bei solchen Meisterschaften und Turnieren kennt keine Grenzen.

Vorausgesetzt die Spielregeln sind gut durchdacht, es gibt einen fairen Schiedsrichter, einen spaßigen Moderator, der die Stimmung zum Siedepunkt bringt und ein gutes Rahmenprogramm für diejenigen, die Zuschauer sind.

Konkrete Beispiele für solche Meisterschaften mit Regeln befinden sich in „Vom Sommerfest zum Fundraisingevent“ von Martin Gries, Weinheim, Basel, Berlin 2002.

Weitere Informationen über Aktionen finden Sie unter

Tombolas

Versteigerungen

Sponsorenläufe

Arbeitsaktionen

© 2006-2016 Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz