Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zur linken Navigation. Direkt zum Text.

Umdenken - Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz

Vorträge der ersten Marienstatter Zukunftsgespräche:

Was ist Heimat? - Spurensuche im kulturellen Gedächtnis
Dr. Nils Franke, Stiftung Archiv, Forum und Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland, Königswinter
(word-Dokument: 23 KB)

Warum kommt der Gast in den Westerwald?
- Aspekte rund um den Übernachtungsaufenthalt
Ralf Trimborn, Fineis-Institut, Deidesheim
(Powerpoint: 1,29 MB)

Von den Besten lernen? - Sieger und Verlierer im
Wettbewerb der Mittelgebirgslandschaften
Claudia Gilles, Deutscher Tourismusverband, Bonn
(Powerpoint: 3,08 MB)

Auf Schusters Rappen in Richtung Nachhaltigkeit?
- der „Megatrend“  Wandern als sanfte Alternative

Dr. Rainer Brämer, Universität Marburg, Institut für Erziehungswissenschaft, Forschungsgruppe Wandern
(word-Dokument: 69 KB)

Was bietet der Westerwald morgen? - Pläne für eine nachhaltige touristische Entwicklung
Christoph Hoopmann, Westerwald Touristik-Service, Montabaur
(Powerpoint: 1,36 MB)

Wie „verkauft“ man die Heimat am besten? - Zukunftsbeständigkeit und einzelbetriebliches Marketing
Teil1
 (Powerpoint: 4,05 MB)
Teil2 (Powerpoint: 2,18 MB)
Dieter Eberle, Werbeagentur eberle&wollweber, Koblenz

Welche Rolle spielt der Westerwald im Marketing-Konzept des Landes Rheinland-Pfalz? - Perspektiven des überregionalen Marketings
Dr. Achim Schloemer, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Koblenz
(Powerpoint: 122 KB)

Wie lassen sich Tourismusregionen erfolgreich in Szene setzen? - Strategien und Instrumente
Prof. Dr. Albrecht Steinecke, Universität - Gesamthochschule Paderborn, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Fremdenverkehrsgeographie
(pdf-Dokument: 10 KB)

© 2006-2016 Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz