Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zur linken Navigation. Direkt zum Text.

Umdenken - Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz

Formulare & Checklisten

Protokolle von Agenda-Arbeitsgruppen sollten kurz und aussagefähig sein. Und wenig Arbeit machen. Hier finden Sie Vordrucke für Protokolle, Erfassungsbögen für Projektbeschreibungen und Checklisten für die Projektbewertung. Ein „Nachhaltigkeits-Kurztest“ dient der Einschätzung des Nachhaltigkeitsbeitrages eines Vorhabens.

Protokolle von Agenda-Arbeitsgruppen sollten kurz und aussagefähig sein. Sie sollten über die wichtigsten Ergebnisse eines Arbeitskreis-Treffens informieren und den Fortgang der Diskussion festhalten. Und dabei allen Beteiligten wenig Arbeit machen.

Projekte wollen ebenfalls dokumentiert werden. Um es dem zuständigen Ausschuss oder dem Agenda-Beirat bei der Bewertung des Projektes möglichst leicht zu machen, ist eine übersichtliche Projektbeschreibung auf einem Erfassungsbogen sehr von Vorteil. Damit werden die wichtigsten Informationen zum Projekt zusammengefasst und vergleichend dargestellt.

Eine Projektbewertung erfolgt häufig durch den Agenda-Beirat oder im Fachausschuss. Neben der Projektbeschreibung kann es sinnvoll sein in einer moderierten Sitzung anhand einer Checkliste die Projektvorschläge zu beraten.

Für alle drei Fälle finden Sie hier Musterbögen, die Sie natürlich individuelle nach ihren Bedürfnissen vor Ort umgestalten können.

Zudem findet sich hier ein auch für kleinere Gemeinden sehr praktikabler Kurzcheck zum Thema Nachhaltigkeit: denn bei aller Projektfreude vor Ort sollte das grundlegende Ziel nicht aus dem Auge verloren werden: Beiträge zu leisten für eine nachhaltige, zukunftsbeständige Entwicklung.

 

Protokollbogen Arbeitskreissitzung

Protokolle sollten kurz, präzise und verständlich sein. Damit Protokollieren kein mühsames Unterfangen wird: der Protokollbogen kann dabei helfen.

 

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
PDF-Dokument (45 kb)

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
Word-Dokument (21 KB)

 

Projektbeschreibungsbogen

Wenn Projekte Ratsmitgliedern zur Beschlussfassung oder Beratung vorgelegt werden, ist es hilfreich das wichtigste in Kürze zusammenzufassen.

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
PDF-Dokument (70 kb)

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
Word-Dokument (26 kb)

 

Kurzcheck Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein großer Begriff. Um ohne wissenschaftliche Prüfung entscheiden zu können, ob ein vorgesehenes Projekt vor Ort dem Leitbild Nachhaltigkeit dient oder nicht, bietet dieses sehr vereinfachte Schema Orientierungshilfe. Es ist beispielsweise gedacht für Agenda-Arbeitskreise, die ihre Projektvorschläge vor der Weiterleitung an den Agenda-Beirat auf Plausibilität in Sachen Nachhaltigkeit prüfen wollen.

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
PDF-Dokument (186 kb)

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
Word-Dokument (56 kb)

 

Checkliste Projektbewertung

Von der Ideen- in die Umsetzungsphase: bevor Projekte konkret in die Umsetzung gehen können, werden sie in der Regel von einem Beirat geprüft. Arbeitskreise sollten Ihre Projekte anhand der Checklistenkriterien kurz schriftlich darstellen. In einer moderierten Sitzung werden diese Vorschläge dann mittels des Bewertungsrasters vom Agenda-Beirat oder der Lenkungsgruppe bewertet.

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
PDF-Dokument (94 kb)

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
Word-Dokument (30 kb)

 

Andere Nachhaltigkeitschecks

Zahlreiche Inbstitutionen, Städte und Verbände haben sich in den vergangenen Jahren intensiv mit der Fragestellung befasst: wie können wir Nachhaltigkeit messen? Im folgenden werden einige Beispiele vorgestellt.

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
PDF-Dokument (153  kb)

/Akademie/Rheinland-Pfalz/Kommune/Agendabausteine/download.gif
Word-Dokument (95 kb)

© 2006-2014 Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz