Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zur linken Navigation. Direkt zum Text.

Umdenken - Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz

Links

Lokale Agenda und Umweltpolitik

ICLEI - Local Governments for Sustainability
ICLEI ist 1990 - unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen - als eine internationale Umweltagentur für kommunale Regierungen gegründet worden.
ExWoSt - Experimenteller Wohnungs- und Städtebau
Das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen führt im Rahmen seines Ressortforschungsprojekts "Experimenteller Wohnungs- und Städtebau" (ExWoSt) das Forschungsfeld "Städte der Zukunft - Strategien und Maßnahmen einer nachhaltigen Stadtentwicklung" durch. Münster wurde als eine von vier Städten ausgewählt, um als Modellstadt des Bundes zukunftsfähige Strategien einer nachhaltigen Stadtentwicklung zu erproben. Hiermit wird der Nachfolgeprozess der Weltsiedlungskonferenz HABITAT II, die 1996 in Istanbul stattfand, mit den "Lokale Agenda 21"-Aktivitäten in den Kommunen verknüpft.
Der Lissabonner Aktionsplan
Von der Charta zum Handeln - Vorbereitung von Kommunalpolitik und -verwaltung für den Lokale-Agenda-21-Prozess.
Sustainable Communities Network
Internationales Netzwerk von Gemeinden zu nachhaltiger Entwicklung mit Serviceseiten zur Umsetzung von beispielhaften Projekten.
Urban Ecology
Weltweites Non-Profit Netzwerk zur Unterstützung nachhaltiger Stadtentwicklung.
Green Communities
Instrument, das von von der us-amerikanischen Umweltschutzagentur entwickelt wurde, um die ökologischen Bedarfe von Städten schrittweise erfassen zu können. Außerdem finden Sie auf dieser Seite Fallstudien und nützliche Werkzeuge für den Umsetzungsprozess.
Smart Communities Network
Die Website (ehemals Center of Excellence for Sustainable Development) enthält viele nützliche Hinweise für Kommunen zur Umsetzung der lokalen Agenda.
EA.UE - European Academy of the Urban Environment
Die EA.UE ist eine Einrichtung, die durch Seminare, Workshops und Konferenzen zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung beiträgt. In der Datenbank SURBAN sind alle Beispiele von Städten aufgeführt, die eine Planung im Hinblibk auf Nachhaltigkeit verfolgen bzw. umgesetzt haben. Die Palette reicht von Aalborg bis Zürich.
Klaus Novy Institut
Die Tätigkeiten des Klaus Novy Instituts sind heute in vier Arbeitsbereiche gegliedert: Wohnen und Stadt, Arbeiten und Umwelt, Soziale Nachhaltigkeit sowie der Bereich Methoden.
Forschungsgruppe Ökologie & Planung
Die Forschungsgruppe Ökologie & Planung ist ein interdisziplinär arbeitendes Team am Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Arbeitsschwerpunkte sind: Landschaftsplanung, Planung vernetzter Biotopsysteme, Klimaökologische und lufthygienische Untersuchungen.
Internationale Agentur für Nachhaltige Projekte - econtur
econtur ist ein privatwirtschaftliches Bildungs- und Beratungsinstitut, in dem sich erfahrene Fachleute aus den Bereichen Umweltmanagement und Umweltbildung zusammengeschlossen haben, um dazu beizutragen, eine nachhaltige Politik und die in Rio de Janeiro 1992 beschlossene Agenda für das 21. Jahrhundert umzusetzen. Die Website bietet jede Menge Informationen zum Thema Lokale Agenda, z.B. zu Indikatoren, Projekten und Links zu europäischen Lokale-Agenda-Initiativen.

Seitenanfang

LA21 - Koordinationsstellen der Bundesländer

Baden-Württemberg: Agenda-Büro der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg
Berlin: Lokale Agenda 21
Portal zu den unterschiedlichen LA-21 Aktivitäten und -Institutionen der Bundeshauptstadt
Brandenburg: Lokale Agenda 21
Die Aktion 'Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21 im Land Brandenburg' ist eine Gemeinschaftsaktion des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz (MLUV), des Landes Brandenburg und der ANU Brandenburg e.V.
Bremer Umweltinformationssystem BUISY
Das Informationssystem BUISY beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr ist das zentrale Medium für Umweltinformationen in Bremen.
Hamburg: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
Zukunftsrat Hamburg - Das Netzwerk für Nachhaltige Entwicklung
Der Zukunftsrat Hamburg ist ein Netzwerk von über 100 Vereinen, Initiativen, Kammern, Instituten und Unternehmen. Ihr gemeinsames Ziel ist eine global zukunftsfähige und generationengerechte Entwicklung.
Hessen: Agenda-Büro im Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Steckbriefe der Agenda-Kommunen, Materialien, Termine.
Mecklenburg-Vorpommern: Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz
Website des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz zur Nachhaltigen Entwicklung: Projekte und Publikationen.
Niedersachsen: Lokale Agenda 21
Auf der Website des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt und Klimaschutz können die Dokumentationen zu den Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in den Kommunen heruntergeladen werden.
Nordrhein-Westfalen: Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW
Die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW ist ein Zusammenschluss von rund 120 Kommunen, Organisationen, Vereinen und Verbänden, die als Netzwerk die Basis der Agendaprozesse vor Ort vertreten. Die LAG 21 hat zum Ziel, die Koordination der lokalen Agenda 21 Kommunen in NRW organisatorisch und inhaltlich zu unterstützen.
Rheinland-Pfalz: LZU - Akademie für Nachhaltige Entwicklung
Internetangebot der Landeszentrale für Umweltaufklärung.
Saarland: Ministerium für Umwelt
Sachsen-Anhalt
Informationsangebot zur Lokalen Agenda 21 in Sachsen-Anhalt.
Schleswig-Holstein: Agenda 21
Teil des InfoNet-Umwelt der Landesregierung Schleswig-Holstein.
Thüringen: Lokale Agenda 21
Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt.
Umweltforum für Aktion und Zusammenarbeit - UfAZ
Auf der Website 'Agenda 21 - Wer macht was?' finden Sie unter dem Menupunkt 'Projekte' Kurzberichte von Projekten, die sich einzelnen Agenda-Zielen widmen.
Bundesaktion Bürger initiieren Nachhaltigkeit
Die Bundesregierung fördert im Rahmen ihrer nationalen Nachhaltigkeitsstrategie lokale Nachhaltigkeitsinitiativen. Damit wird durch die Vergabe begrenzter Fördermittel bürgerschaftliches Engagement besonders honoriert. Auf der Website finden Sie geförderte Projekte.

Seitenanfang

LA21 - Kommunen in Rheinland-Pfalz

Hier finden Sie eine Auswahl von Links zu Lokale Agenda 21 Websites von rheinland-Pfälzischen Kommunen. Einen vollständigen Überblick liefert unsere Datenbank: Lokale Agenda 21 in Rheinland-Pfalz.

Stadt Kaiserslautern
Landeshauptstadt Mainz
Ludwigshafen
Verbandsgemeinde Göllheim
Stadt Schifferstadt
Stadt Bingen
Verbandsgemeinde Kandel
Landkreis Rhein-Hunsrück
Landkreis Bernkastel-Wittlich
Stadt Koblenz
Stadt Trier

Seitenanfang

Verantwortlich für den Inhalt der Links ist der jeweilige Urheber!

© 2006-2014 Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz